7.25″ x 9.25″ Clear Glass Ambrotype

Breathless

Andreas Reh, Germany

As Andreas explains:

“Breathless” was made by using a double exposure.  I captured the first scene using actors, and then turned the camera around to face a second, significantly smaller, scene.  In fact the skull seen here is only four inches big, and was then captured by a second exposure on the same plate.

My version of the story behind the plate:

The husband, who is protected by the mask, is, in turn, protecting his totally helpless wife with the plastic bag, against the deadly environment outside. However, she is completely at Death’s mercy, because she hasn’t enough oxygen in the bag.  Death, knowing this, is already lying in wait behind her.  I created the picture to encompass many stories, and allow for many different views.  Please feel free to find your own interpretation.

Das Bild “Atemlos” wurde in Doppelbelichtungs-Technik erstellt. Ich fotografierte die erste Szene mit meinen Darstellern, richtete danach die Kamera auf eine zweite Szene mit einem (nur 10cm kleinen) Totenschädel und machte eine zweite Belichtung auf derselben Platte.

Meine Geschichte hinter dem Bild:

Er, der Ehemann, geschützt mit einer Gasmaske, beschützt seine völlig hilflose Frau mit einer Plastiktüte vor der tödlichen Atmosphäre…..aber sie ist doch dem Tod ausgeliefert, weil sich zu wenig Sauerstoff zum Überleben in der Tüte befindet….Gevatter Tod wartet schon hinter ihr. Das Bild erzählt viele Geschichten und erlaubt verschiedenen Ansichten, finde Deine eigene Interpretation zum Bild.

Andreas has a fantastic body of work available on his website and blog.

Tags: , ,